Home  

   

Erfolgreiche Musikgesellschaft am Luzerner Kantonal Musiktag 2017

Am Wochenende vom 27. und 28. Mai stellte sich die Musikgesellschaft Hildisrieden (MGH) in Schüpfheim der kantonalen Konkurrenz. Die Musikantinnen und Musikanten konnten die letztjährigen Erfolge am Eidgenössischen Musikfest in Montreux bestätigen und erzielten in der Parademusik Brass Band 2. Stärkeklasse den überaus erfreulichen 2. Schlussrang. Von maximal 60 möglichen Punkten wurde der Auftritt der MGH mit 53,1 Punkten bewertet. Dies ist höchstwahrscheinlich die bestbewertete Parademusikleistung in der Geschichte des Vereines. Dabei fehlten lediglich 0,2 Zähler zum Sieg. Das fleissige Üben an der Marschdisziplin und der musikalischen Gestaltung des Marsches hat sich also gelohnt. Ebenfalls sehr erfreulich verlief der Konzertvortrag mit dem in der 1. Klasse klassierten Stück „Lord of all“ von Dean Jones. Die Rückmeldung und Beurteilung von Experte Thomas Rüedi war sehr nützlich und positiv und wir bekamen einige Tipps für die Zukunft mit auf den Weg. Auch das Publikum wusste die Aufführung zu schätzen.

Eine Woche zuvor hatten bereits die Brassinis, der Nachwuchs der MGH, ihren Auftritt am Kantonalen Jugendmusikfest. Ihre Darbietung unter der Leitung von Hanspeter Wigger wurde von den Experten mit dem Prädikat „sehr gut“ bewertet. Herzliche Gratulation an unseren Nachwuchs!

Ebenfalls an diesem Wochenende vom 20. Und 21. Mai wurden gleich drei neue Veteranen aus den Reihen der MGH geehrt. Stephan Wolf, Hans Stöckli und Roland Klaus wurden für ihre langjährige Dienste (30 Jahre) in der Luzerner Blasmusik-Szene als Kantonale Veteranen ausgezeichnet. Die MGH gratuliert ihnen herzlich und bedankt sich für ihr grosses Engagement.

 

MGH MT Schüpheim 

   

Wer ist online?  

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

   

Login  

   
© MG Hildisrieden